4Packaging Logo

Wir machen Ihre Prägeformen umweltfreundlich

Mit dem Recycling von Druck- und Prägezylindern bietet 4packaging den Kunden eine wirtschaftliche Alternative zum Kauf neuer Zylinder. Als einziger Prägeform-Hersteller hat 4packaging das Recycling-Angebot um die Aufbereitung von Prägesleeves erweitert. Diese zeit- und kostensparende Alternative hat sich schon in vielen Druckereien etabliert. Nach wie vor ist nämlich beim Einsatz der Prägesleeves die Rohlingbeschaffung das Nadelöhr. Weil es nur sehr wenige Hersteller gibt, kann dies mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Eine neue, von 4packaging mitentwickelte Technologie, bietet jetzt den Kunden die Möglichkeit, den inzwischen angewachsenen Lagerbestand an gebrauchten Sleeves aufzubereiten. Bei diesem Verfahren wird das alte Prägedesign abgedreht und danach direkt auf dem Aluminium-Sleeve auf das entsprechende Maß gezinkt. So kann in Zink gefräst werden, was nicht nur Ressourcen schont, sondern darüber hinaus viele Vorteile mit sich bringt.

Zink bietet ausgezeichnete Haftungseigenschaften

Durch den Einsatz von Zink statt Aluminium zur Oberflächenveredelung ergeben sich Materialvorteile. So haftet das ursprünglich verwendete Beschichtungsverfahren in Kupfer nicht auf Aluminium. Der Einsatz von Zink beim Recycling bewährt sich auch beim Fräsen: Der Prozess läuft schneller und effizienter und bringt weniger Werkzeugverschleiß mit sich. 4packaging setzt dabei auf eine neue Zinktechnologie. Diese ist in keiner Weise feuchtigkeitssensibel. Darüber hinaus ist sie härter und die Stanzteile damit beständiger als deren Ausführung aus Aluminium. Das Recyclingverfahren in Zink führt außerdem zu ausgezeichneten Haftungs- und Bearbeitungseigenschaften.

Deutliche Kostenersparnis

Mit dem Recyclingverfahren gehören zeitliche Engpässe bei der Beschaffung der Vergangenheit an. Unsere Kunden sparen gleichzeitig Geld, denn die Umarbeitungskosten liegen deutlich unter dem Neupreis. Darüber hinaus reduziert sich der erforderliche Lagerplatz.

Recyclingangebote von Druck- und Prägeformen:

Sleeve-Recycling

Prägesleeves werden durch Aufbringen einer Zinkschicht wieder verwertbar gemacht.

  • Mehr als 25 % Kostenersparnis gegenüber Neubeschaffung
  • On demand verfügbar – Lieferzeiten entfallen
  • Höhere Auflagenbeständigkeit als Aluminium
  • Ressourcenschonend

 

Rohling-Aufarbeitung

4packaging ersetzt die alte Gravurschicht durch eine neue Zinkschicht. Das bietet entscheidende Vorteile:

  • Extreme Zeitersparnis durch sofortige Verfügbarkeit
  • Kostengünstige Lösung
  • Hohe Auflagenbeständigkeit

 

Umarbeitung / Rohling-Sleeve Beschaffung

Aufarbeitung alter Prägezylinder bzw. Beschaffung neuer Rohlinge von Drittanbietern.

  • Alles aus einer Hand – im One-Stop-Shop@4packaging
  • Kurze Lieferzeiten