4Packaging Logo

Unser kleines Laster: Passgenauigkeit und Effizienz

Der Verpackungsdruck steht heute neben dem herrschenden Preisdruck vor der Situation, die Durchlaufzeiten immer weiter reduzieren zu müssen. Die Druckereien befinden sich in einem starken Wettbewerb zueinander. In diesem Wettkampf um Markanteile sind Standardisierung und Effizienz wichtige Eckpfeiler. Dabei stehen wir von 4packaging Ihnen als professioneller Partner selbstverständlich zur Seite. Dank zahlreicher Automatisierungslösungen sowie profundem Know-how in unterschiedlichsten Technologien und Prozessen bieten wir Ihnen weit mehr als Druckformlieferanten im herkömmlichen Sinne.

Standardisierung bei maximaler Effizienz

Seit 2006 arbeitet 4packaging mit dem weltweit modernsten Maschinenpark, sowie innovativsten Technologien und Softwarelösungen im Prepress-Bereich.

 

Dieser Pioniergeist bringt Ihnen folgende Vorteile:

 

Maximale Zeiteffizienz

Wir garantierten Ihnen kürzeste Produktions- und Lieferzeiten. Diese können selbst mit der innerbetrieblichen Fertigung von Flexoplatten oder Offsetdruckformen problemlos mithalten. Ein wichtiger Aspekt bei der Wahl des favorisierten Druckverfahrens.

 

Minimierung der Toleranzen

Ein weiterer Mehrwert unseres modernen Maschinenparks sowie des hohen Automatisierungsgrads ist die Realisierung kleinster Toleranzen. Wir setzen dabei in der elektromechanischen Gravur neben eng gesteckten Parametern in der Oberflächenbearbeitung auf volumenorientierte Fertigung. Dies ermöglicht Ihnen ein Höchstmaß an Reproduzierbarkeit und eine Konstanz beim Druck von Folgeaufträgen einer Serie. Die damit verbundene Ausschussreduktion wirkt sich entsprechend positiv auf die Wirtschaftlichkeit aus.

 

Passende Ausstattung

Bei speziellen Applikationen setzen wir auf die Cellaxy Direktlaser-Technologie. Deren Leistungsfähigkeit beweist sich insbesondere im Feinstrichbereich oder wenn es spezieller Rastersettings bedarf (Sicherheitsanwendungen; spezielle Substrate etc.). Zudem arbeitet das System in der gewohnten Kupferoberfläche, sodass eine optimale Verdruckbarkeit und Konsistenz der Zylinder gegeben ist.

 

Einzigartiges Colour Management

Für eine effiziente Druckproduktion ist ein durchdachtes Colour Management-System unabdingbar. Dabei geht es nicht darum, eine verwirrende Vielzahl von Profilen zu generieren. Vielmehr erstellen wir eine gezielte Ist-Analyse und stimmen das Konzept optimal auf Ihre Bedürfnisse ab. Bereits implementierte Lösungen wie beispielsweise der Ink-Pilot zeigen, welche Einsparungspotenziale in der Rüstzeitenreduzierung liegen.

 

Systemübergreifende Lösungen

Dass Colour Management keine Einbahnstraße sein muss, sondern durchaus systemübergreifend gedacht werden kann, zeigt eines unserer Pilotprojekte mit der Japan Tobacco International Germany GmbH. Dort haben wir mit der Umsetzung der Warnhinweise (Pictorial Health Warning) bewiesen, dass Colour Management über verschiedene Druckereien und Formhersteller hinweg funktionieren kann. Denn unter "Standard" verstehen wir einen Weg, den auch alle Formhersteller und Druckereien gemeinsam gehen können.